07.09.2024

BAUHAUS WEIMAR

KLAR, URBAN, MINIMALISTISCH

Unser Alltag ist geprägt von der Ästhetik des Bauhauses. Bei genauerer Betrachtung wird deutlich, wie stark das Erbe dieser wegweisenden Designbewegung in der Gegenwart verankert ist. Es durchdringt unsere Umgebung auf unverkennbare Weise: sei es in den klaren Linien der Architektur, den zeitlosen Formen unserer Möbel oder in den feinen Details alltäglicher Gebrauchsgegenstände. Im Jahr 1919 wurde Walter Gropius Direktor der Großherzoglich Sächsischen Hochschule für Bildende Kunst in Weimar und gab ihr einen neuen Namen: Staatliches Bauhaus. Hochkarätige Künstler wurden als Meister berufen, darunter Lyonel Feininger, Johannes Itten, Paul Klee, Oskar Schlemmer und Wassily Kandinsky. Basierend auf dem Manifest des Bauhauses entwickelten die Bauhaus-Meister ein neuartiges Lehrprogramm, das in den nur 14 Jahren seines Bestehens, die gesamte Welt nachhaltig veränderte. Besuchen Sie gemeinsam mit dem Jaguar Owners Club die Wiege dieser einzigartigen Revolution in Weimar und lassen Sie sich vom Mythos Bauhaus genau dort faszinieren, wo er entstanden ist.

FUNKTIONALES DESIGN ALS REVOLUTION

DAS ERWARTET SIE

  • Kuratorinnenführung durch das Bauhaus-Museum
  • Stadtführung „Bauhaus und die Weimarer Moderne“
  • Kleiner Bauhaus-Spaziergang an der Bauhaus-Universität mit studentischem Guide
  • Lunch inkl. angebotener Getränke im Gasthaus „Zum Schwarzen Bären“
  • Sektempfang im Hotel Elephant
  • Ganztägige Begleitung durch Bauhaus-Expertin Sabine Treiber
  • Jaguar Owners Club Betreuung

Änderungen vorbehalten.

ANMELDESCHLUSS
01. August 2024

TEILNEHMER
Mindestens 12, maximal 16 Personen

TREFFPUNKT
Bauhaus-Museum Weimar
Stéphane-Hessel-Platz 1
99423 Weimar

VERANSTALTUNGSZEITRAUM
10:45 Uhr bis circa 18:00 Uhr

IHR PROGRAMM

Zu Beginn des Tages erwartet Sie der Besuch des Bauhaus-Museums. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Gestaltungshochschule eröffnete das Museum 2019 und präsentiert seitdem die Schätze der weltweit ältesten Bauhaus-Sammlung. Empfangen und begleitet werden Sie durch die Ausstellung von der Leiterin des Museums, Kunsthistorikerin Dr. Ulrike Bestgen. Im Rahmen der einstündigen Führung wird sie an die frühe Phase der Design- und Kunstschule erinnern und deren Geschichte mit Fragen zur Lebensgestaltung von Heute und Morgen verknüpfen.

Im Anschluss übernimmt die Bauhaus-Expertin und Stadtführerin Sabine Treiber. Sie wird den Weg in die historische Innenstadt mit spannendem und lehrreichem Wissen zur Gründung des Bauhauses und dem damit verbundenen Aufbruch bereichern. Dabei werden die kulturellen Entwicklungen in den politischen und gesellschaftlichen Kontext gestellt, und es wird ein Exkurs in die Weimarer Republik unternommen.

Das Mittagessen nehmen Sie in Weimars ältestem Gasthaus „Zum Schwarzen Bären“ ein. Danach führt Sie der zweite Teil der Stadtführung „Bauhaus und die Weimarer Moderne“ vorbei an ausgewählten Stätten des Bauhauses und endet an der neuen Bauhaus-Universität. Hier erwartet Sie ein Spaziergang durch die historischen und neuen Gebäude inklusive Besuch des einstigen Direktorenzimmers von Walter Gropius. Begleitet von einem Studenten werden Sie erfahren, was es heißt, an dieser besonderen Hochschule mit ihrer wechselhaften Geschichte zu studieren, zu lernen, zu leben und zu feiern.

Ein Ort, der Vergangenheit und Gegenwart verbindet, wird das abschließende Ziel der gemeinsamen Stunden: Zur Gründung des Bauhauses 1919 wohnte Walter Gropius hier, und alle namhaften Bauhauskünstler gingen ein und aus. Ein Umtrunk in der Bar des traditionsreichen Hotels Elephant bildet den Abschluss Ihres Besuchs in der Wiege des Bauhauses.

Mitgliedschaft

Erfahren Sie mehr über die Vorteile einer Mitgliedschaft im Jaguar Owners Club.

Mehr erfahren

Kontakt

Sie haben Fragen? Wir stehen Ihnen für alle Anliegen sehr gerne persönlich zur Verfügung. 

Mehr erfahren